Sie sind hier: Der Landhof / Der Umbau

Der Umbau

Mit Hilfe von Freunden, Familienmitglieder und innovative Firmen war das Wunder vollbracht. Innerhalb eines Jahres wurde aus dem verfallenen Anwesen ein liebevoll restaurierter Bauernhof.

Schutt, Staub und Dreck


Entkärnung der Innenräume, Abstützung der Decken

Nach dem die Planung mit den Architekten abgeschlossen war, konnte es losgehen. Die ersten Wochen wurde kräftig entrümpelt. Unzählige Schuttcontainer wurden mit allerlei Unrat befüllt. Schutt, Staub, Dreck und nasskaltes Wetter waren unsere ständigen Begleiter. 

Alte Schätze

Beim entrümpeln wurde der eine oder andere Schatz entdeckt. Uralte Bauernmöbel und antiquierte Werkzeuge fanden sich in so mancher Ecke. Innenräume, Außengebäude und die alten Ställe wurden komplett entkernt und mit Stützen abgesichert. Das uralte Fachwerk galt es aber zu erhalten. Schließlich steht das Gebäude unter Denkmalschutz. Überhaupt haben wir versucht, so viel wie möglich zu restaurieren. Wir wollten keinen Neubau sondern eine Komplettrenovierung.

Unmengen an Baumaterial



Das Wohnhaus mit neuen Dach, komplett verputzt und gestrichen

Nach dem das Wohnhaus komplett eingerüstet war, ging die Renovierung relativ flott voran. Teilweise wüteten fünf Firmen gleichzeitig auf der Baustelle. Mit den anderen Helfern wie Freunde und Familienmitgliedern war richtig was los.

Unmengen an Baumaterial und Werkzeugen waren für die Renovierung nötig. Ob Holz, Gibs, Steine oder sonstige Materialien. Alles wurde gleich in großen Chargen, wie sie eigentlich nur bei Baufirmen üblich sind, angeschafft.

Erste Erfolge

Erste Erfolge zeichneten sich ab. Nach dem Verputzen und Dachdecken des Wohnhauses ist bereits erkennbar, dass die Renovierung von Erfolg gekrönt sein wird. Das alte Fachwerk komplett restauriert, das neue Dach mit den roten Ziegeln und die neuen Fenster geben dem Gebäude ein neues Gesicht.

Als dann noch die gelbe Hausfarbe aufgetragen war, stand für uns fest, genau das Richtige getan zu haben. Nach dem Wohnhaus waren als nächstes die Ställe, Schuppen und Keller dran. Das alte Kellergewölbe mit den schönen Bogendecken strahlt nach der Renovierung im neuen Glanz. 

Die Aussenanlage

Die Außenanlage mussten komplett neu angelegt werden. Der Garten und die  Wiesen glichen teilweise einem Urwald. Wild gewachsene Sträucher und Bäume wurden zurechtgestutzt und ein großer Naturbadeteich angelegt.

Weitere Infos

Weitere Informationen zu unserem Umbau finden Sie auf den Unterseiten zu dieser Kategorie. Möchten Sie mehr Bilder von unserem Landhof sehen, so besuchen Sie unsere Bildergalerie.

 
Home / Datenschutz / Impressum / Copyright / Kontakt / Inhaltsverzeichnis