Sie sind hier: Der Landhof / Der Umbau / Ökologische Aspekte

Ökologische Aspekte

Natürlich dürfen auch bei einer Totalrenovierung die ökologischen Aspekte nicht vernachlässigt werden. Schließlich führt eine konsequent angewande Bauökologie zu einer Einsparung an Energie.


Skizzierte Darstellung einer Wandheizung.

Man muss beileibe kein Hellseher sein, in nächster Zukunft ist wohl mit steigenden Energiekosten zu rechnen. Deshalb darf bei Neu- oder Umbauten der Ökologische Aspekt nicht außer Acht gelassen werden. Vielmehr gilt es die Ökologie und die Ökonomie in Bezug auf Energieverbrauch sinnvoll zu kombinieren.

Doppelwände

Für uns war von Anfang an klar, bei der Totalrenovierung werden moderne Energiesparmaßnahmen konsequent umgesetzt. Dazu haben wir beispielsweise eine dicke Innendämmung als eine Art "Zweite Wand" aufgezogen.

Ein Energieverlust durch die Wände wird dadurch vermieden. Wichtig dabei ist, dass die Doppelwände mit einem Lüftungsabstand aufgebaut werden. Die Doppelwände müssen atmen können. Trotz alle Dämmung, ist es von entscheidender Wichtigkeit, auf ausreichende Lüftungszonen zu achten.

Die Wand- und Fussbodenheizung ist die ideale Ergänzung zur Wärmepumpe

Wer vor der Entscheidung steht, in seinem Haus ein Heizsystem zu installieren, gelangt früher oder später zu der Erkenntnis, dass eine Flächenheizung die gesunde Alternative zu konventionellen Heizkörpern ist.

Dabei unterscheidet sich die Flächenheizung zwischen Wandheizungssystemen und Fußbodenheizungssystemen. Beide Systeme haben den Vorteil, dass nur ein geringer Anteil von Konvektionswärme abgegeben wird. Der größte Teil der Energie wird in Form von Strahlungswärme abgestrahlt. Die Luft erhitzt sich weniger und es entstehen weniger Luftbewegungen durch aufgewärmte und abkühlende Raumluft. Die Luftbewegung, die bei dem Heizen mit Heizkörpern auftritt, hat zur Folge, dass Staub aufgewirbelt wird, der gesundheitliche Beeinträchtigungen hervorrufen kann.

Im Vergleich Wandheizung und Fußbodenheizung ist besonders der geringere Aufwand (in der Verlegung) der Flächenheizungssysteme zu nennen, die in der Wand verlegt werden. Dadurch, dass bei der Heizung im Fußboden die komplette Fläche des Fußbodens verlegt werden muss, hat man bei Wandheizungen geringere Kosten, da für die gleiche Heizwirkung ein geringerer Bereich für Rohren ausgestattet werden muss. Bei Bodenheizungen ist es jedoch nötig, die ganze Bodenfläche zu vernetzen, damit der Fußboden an allen Stellen eine gleichmäßige Wärmeverteilung aufweist.

Alternative Energien

Gegenüber Öl und Gas nehmen alternative Energien zu. Der nachwachsende Heizstoff  "Holz" erlebt zur Zeit einen ungeahnten Boom. Doch unter "Alternative Energien" versteht man mehr, als mit Holz zu heizen. Wir planen zur Zeit den Aufbau einer "Kleinwindkraftanlage". Mehr darüber erfahren Sie in naher Zukunft über unsere Website. 


 
Home / Datenschutz / Impressum / Copyright / Kontakt / Inhaltsverzeichnis