Alpakawolle

Alpakawolle ist hochwertiges Naturprodukt und gilt in Südamerika als bedeutender Wirtschaftsfaktor. Aber auch im europäischen Raum steigt die Nachfrage nach hochwertiger Alpakawolle stetig.

Das Vlies der Götter


"Das Vlies der Götter", so wird das Edelhaar der Alpakas genannt. Alpakawolle ist tatsächlich ein wichtiger Grund für die Alpakazucht. Über 16 verschiedene natürliche Farbschläge kennzeichnen die hochwertige Faser. Es gibt mehrere Qualitätsmerkmale die über eine Faserbeurteilung (Wollanalyse) genau analysiert werden können.

Huacaya-Wolle

Wie auf der Seite Alpakatypen bereits beschrieben, unterscheiden sich die Huacaya- und Suri-Alpakas in erster Linie durch die Bewollung. Die Huacaya - Alpakas besitzen ein dichtes Wollkleid welches den ganzen Körper bedeckt. Das kuschelige Aussehen ist bedingt durch die sehr feine Kräuselung bei längerer Bewollung. 

Suri-Wolle

Die Suri - Alpakas besitzen fast ausschließlich äusserst feine Grannenhaare. Statt der Kräuselung zeichnet diese Rasse aber eher eine gobe Wellung aus. Die Haare drehen sich in Locken und hängen nahe am Körper nach unten. Das etwas nasse Aussehen der Tiere entsteht durch den Glanz der Wolle.


 © 2006 Alpakaweide.de - Landhof Mahlitzsch